Eine Katze hat die perfekte Größe, wenn sie mindestens so groß ist wie der kleinste Hund ist. Ein Hund hat die perfekte Größe, wenn er größer ist als eine Katze. So ein Hund ist Tika. Und das Beste an diesen 60 Pfund auf vier Pfoten: Sie benehmen sich manchmal wie eine.

Wenn Tika sich freut, dann ist sie sehr ausdruckssstark. Dann kann man sie weder überhören noch übersehen. Sie bellt, dass man sich fragt, ob sie nach all den Jahren mittlerweile nicht selbst taub davon geworden ist. Was die Lautstärke erklären würde.

Und sie zeigt ihre Freude. Sie wackelt im Moment des Willkommenheißens nicht nur mit dem Schwanz, der, da in frühester Kindheit kupiert, kaum mehr vorhanden ist. Nein, sie wackelt mit dem ganzen Körper: mit dem Hinterteil, mit dem Wanst, mit den Schultern, mit dem Kopf. Ihr Körper ist dann quasi ihr Schwanz. Vermutlich ein Kompensierungsverhalten. Dieses freudige Willkommen, dass sie jedem bereitet und dass aufgrund ihres wüsten Äußeren (lange Krallen, triefende Augen) die meisten erschreckt, ist noch das hundigste an ihr.

Wohnt man mit ihr zusammen, macht sie sich rar wie eine Katze, will sie Streicheleinheiten, läuft sie niemandem nach, dann bittet sie zu sich. Dann wird erneut gebellt. Oder geguckt, wenn in Sichtweite, bis es einem ein Loch in den Rücken brennt. Nicht selten hat sie damit Erfolg, der Mensch nähert sich, ihr Körper wird wieder zum Schwanz, schlägt freudige Wellen auf der Ledercoach – man fragt sich manchmal, wer von den beiden mehr Falten hat. Doch anschließend wird sie ganz ruhig, während die Finger ihre Ohren kraulen oder über den grauen Bauch fahren, Ein wohliger Seufzer, ein Grunzen. Und dann, ja, dann fängt sie an zu schnurren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: